Online-Anmeldung zur Trauerfeier

Online-Anmeldung zur Trauerfeier

Wie viele andere Bereiche des täglichen Lebens sind auch Trauerfeiern derzeit von Corona-bedingten Einschränkungen und damit verbundenen behördlichen Auflagen betroffen. Ganz konkret bedeutet das für Bestatter beispielsweise, dass die Anzahl der Trauergäste in aller Regel beschränkt ist und der Bestatter die Teilnehmer in Listen erfassen muss.

Mit unserer Online-Anmeldung zur Trauerfeier vereinfachen wir diesen Prozess und den damit verbundenen Aufwand. Das dafür benötigte Software-Modul läuft dabei auf der Webseite des Bestatters – die eingegebenen Daten landen also nicht auf den Servern Dritter.

Sobald die Online-Anmeldung zur Trauerfeier von uns installiert und eingerichtet wurde, ist die Handhabung denkbar einfach:

  • eine Seite für die Trauerfeier mit Angabe von Datum und Ort anlegen
  • die Anzahl der maximal zulässigen Teilnehmer angeben
  • die URL der Seite für die Trauerfeier an die Angehörigen verteilen
  • noch einfacher: ist eine Gedenkseite für den Trauerfall vorhanden, dort die entsprechende URL verlinken

Der Besucher der Seite mit der Online-Anmeldung zur Trauerfeier

  • gibt dort die benötigten Daten ein und
  • erhält eine Bestätigung per E-Mail.

Der Bestatter erhält

  • ebenfalls eine E-Mail darüber und hat außerdem
  • im Backend der Webseite eine immer aktuelle Übersicht aller Anmeldungen.
  • Aus der Übersicht lässt sich praktischerweise eine Dateiliste exportieren.

Die ausgedruckte Liste dient dann bei der Trauerfeier zum einfachen Abgleich der Teilnehmer. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit mit der Bestätigungs-E-Mail einen QR-Code zu versenden. Über diesen ist dann bei der Trauerfeier auch ein völlig kontaktloser „Check-In“ der Gäste per Scan möglich.

Diese Funktionen können selbstredend auch für viele weitere Arten von Veranstaltungen genutzt werden – Ticketverkauf inklusive…

Autor

Torsten Hellbusch

… ist kritisch-innovationsfreudiger Traditionalist, kann analog und digital konzipieren, gestalten und produzieren, hat die einstmals schwarze Kunst in der Verlagsbranche gelernt, mag Computer mit Obst-Logo, kann aber Menschen verstehen, die das nicht tun, freut sich über gute Texte und schöne Bilder, glaubt an den Spruch „Totgesagte leben länger“, ist deshalb Anhänger von Werder Bremen und Gitarren-Musik und eher Jeans- und Sneakers-, denn Anzug- und Krawatte-Typ. Bei Jürgen Wolf Kommunikation ist er mitverantwortlich für Konzeption, Text, Gestaltung und Produktion.

Kategorien

Keine Kommentare
Hinterlasse einen Kommentar

Ihre Daten werden gemäß unserer Datenschutzerklärung erhoben und verarbeitet.