Kampagne Bestattungsplaner Makiol Bestattungshaus

Makiol Bestattungshaus

  • Unsere Ansprechpartner: Frank Makiol, Corinna Makiol
  • Firmensitz: Hamm
  • Branche: Bestattung
Für das Bestattungshaus Makiol in Hamm haben wir einen Online-Bestattungsplaner umgesetzt. Der Planer läuft auf der Webseite des Bestattungshauses. Besucher der Seite haben so die Möglichkeit, in einer einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitung eine Bestattung zu planen. Unabhängig davon, ob es dabei um einen aktuellen Trauerfall oder eine Bestattungsvorsorge geht. Im Prinzip handelt es sich beim Planer um ein mehrstufiges Formular, das den Benutzer anhand von Bildauswahlen leicht verständlich und schnell zum Ergebnis führt.
 
Doch die beste technische Umsetzung ist „für die Katz'“, wenn der Planer von potentiellen Kunden nicht gefunden wird. Deshalb haben wir den Launch des Planers mit einer Kampagne flankiert.

Kampagne Bestattungsplaner: Die Landingpage und das Störer-PopUp

Der Bestattungsplaner ist zwar direkt in die Webseite des Bestattungshauses integriert, allerdings hat die Planer-Seite ein eigenständiges Design erhalten. Ziel war es dabei, die Seite möglichst ablenkungsfrei zu gestalten und somit den Fokus gezielt und alleinig auf den Planer zu lenken. Vor dem ersten Abfrageschritt des Planers werden zusammen mit Bildern der Ansprechpartner in aller Kürze die Funktionen und der Ablauf erläutert.

Zusätzlich wurde auf der Startseite des Bestattungshauses sowie auf den Hauptunterseiten zu den Themen Trauerfall und Bestattungsvorsorge ein Störer-PopUp eingebaut, das Besucher direkt zum Planer führt.

Kampagne Bestattungsplaner: Beiträge in Sozialen Netzwerken und Facebook-Anzeigen

Nachdem die Funktion des Bestattungsplaners von „Familie & Freunden“ auf Herz und Nieren getestet und für gut – weil übersichtlich, funktional und individuell – befunden ist, starten die Kampagnen.

Allen voran reichweitenstarke Beiträge in Sozialen Netzwerken und Anzeigen auf Facebook in verschiedenen Anzeigengruppen (mit verschiedenen Zielgruppen) mit optimierten Formaten für Desktop- und Mobil-Anwendungen als A/B-Tests.

Kampagne Bestattungsplaner: googleAds und Google My Business

Google Anzeigen mit A/B-Tests zu Keywords rund um das Thema „Bestattungsplanung“ und Beiträge in den Google My Business-Accounts runden die Online-Kampagne ab. 

Kampagne Bestattungsplaner: Vorsorge-Prospekt

Die Kampagne beschränkt sich nicht allein auf digitale Kanäle, sondern nutzt auch klassische Printprodukte. So wurde im Zuge der Neuauflage des Bestattungsvorsorge-Prospekts ein Störer mit QR-Code auf der Titelseite integriert. Wird der Code auf einem Smartphone gescannt, gelangt der Nutzer direkt zum Planer. Mit geringem Aufwand ergänzen sich so Print- und Onlinemaßnahmen optimal.

Kampagne Bestattungsplaner: Print-Anzeigen und Postkarte

Was beim Bestattungsvorsorge-Prospekt funktioniert, geht natürlich auch mit anderen Printprodukten. Allen voran eignet sich die klassische Anzeige in regionalen Zeitungen, Amtsblättern oder Stadtmagazinen. Auch hier kommt der QR-Code zum Einsatz, der direkt zum Online-Planer leitet. Darüber hinaus wurde für die Kampagne auch noch eine passende Postkarte gestaltet und produziert. Sie wird ausgelegt oder dient als Beilage in Postsendungen.

Schneller, stabiler – und zukunftssicher

Im Ergebnis ist die neue Webseite von Liebler Bestattungen nun bei Seitenaufrufen deutlich schneller und auch bei vielen Seitenzugriffen stabiler als im alten Zustand. Insbesondere im Bereich der sehr häufig aufgerufenen Gedenkseiten. Durch den beschriebenen Umzug und den Neuaufbau des Systems hat die Seite nun eine zukunftssichere Basis.

Damit dies auch so bleibt, haben wir für die Webseite auch die „Technische Betreuung“ übernommmen. Dabei sorgen wir dafür, dass durch ständige Überwachung des Systems notwendige Updates und technische Anpassungen kontinuierlich durchgeführt werden. Aufwändige und kostenintensive „Restaurierungsarbeiten“ lassen sich so vermeiden bzw. im Umfang deutlich minimieren.

Thorsten

Torsten Hellbusch

GRAFIK | PRODUKTION

Sie haben Interesse? Melden Sie sich gerne jederzeit bei uns entweder telefonisch oder per Mail.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Mail.

Telefon: +49 6151 78754-21
E-Mail: torsten@juergenwolf.com