Jürgen Wolf Kommunikation GmbH | Darmstadt

Zuletzt aktualisiert am 11. April 2019 um 10:06

Veranstaltung und Dokumentation

Die Crowdfunding - Veranstaltung auf der Mathildenhöhe in Darmstadt

Gerade mal seit drei Wochen zurück in Darmstadt…

… und schon das erste Projekt in unserem Vorgarten. Ende Januar bezogen wir unsere neuen Räume am Fuße der Mathildenhöhe in der Pützerstraße. Nun sind die letzten Umzugskisten ausgeräumt und wir sind wieder im Arbeitsalltag angekommen. Bereits wenige Tage später, am Freitag dem 08.02.2019, begleiteten wir die „Bürgerstifter“ vor unserer Haustür: 10 Uhr Pressegespräch im Platanenhain. 

Platziert vor dem Eingang des Platanenhain: Dr. Markus Hoschek, Vorsitzender der Bürgerstiftung Darmstadt, startete die Pressekonferenz auf der Mathildenhöhe. Neben ihm lächelten Oberbürgermeister und Kulturdezernent Jochen Partsch und Dr. Philipp Gutbrod, Direktor der Mathildenhöhe, in die Kamera.

Besten Dank den Medienvertretern für ihre Teilnahme und die Artikel zum Beispiel im Darmstädter Echo und der Frankfurter Rundschau.

Im Grundsatz geht es um Folgendes:

Spendenaufruf an die Darmstädter Bürgerschaft

Die Mathildenhöhe gilt als DAS Wahrzeichen der Stadt Darmstadt. Für die Bewerbung zum Welterbe ist für die UNESCO auch wichtig, dass es eine breite bürgerschaftliche Unterstützung dafür gibt. Jede Spende dient also folglich nicht nur der Sanierung eines konkreten Kunstwerks. Es wirkt sich auch positiv auf die Welterbe-Bewerbung aus.

Zwei symbolstarke Bronzefiguren von Bernhard Hoetger, ein Puma und ein Panther, die am Eingang des Platanenhain der Mathildenhöhe thronen, sind stark verschmutzt und müssen restauriert werden. Die Erhaltung dieser – und vieler anderer Kunstwerke – ist in erster Linie nicht allein Aufgabe der Stadt. Also startet die Bürgerstiftung Darmstadt gemeinsam mit dem Institut Mathildenhöhe ein Crowdfunding-Projekt. Damit können Bürgerinnen und Bürger der Stadt Darmstadt aktiv die Instandsetzung der Skulpturen unterstützten. Auf der Website „Gemeinschaft-die-Bewegt“ kann man online für die Restaurierung der Figuren spenden.

Veranstaltung Dokumentation – Medienproduktion für viele Anwendungen

Wir unterstützen eben diese Crowdfunding-Kampagne der Bürgerstiftung Darmstadt mit Produktion und Verteilung von Inhalten. Quasi: Content Marketing at it’s best 😉
Dabei liegt der Fokus neben der Produktion von Texten und Bildern auch auf Videoproduktion. So wurde die Pressekonferenz mit Dr. Markus Hoschek, Vorsitzender der Bürgerstiftung Darmstadt, dem Oberbürgermeister Jochen Partsch und Dr. Philipp Gutbrod, Direktor der Mathildenhöhe vollständig aufgenommen. Das heißt, wir haben die Veranstaltung sowie alle Ansprachen aus verschiedenen Perspektiven aufgenommen und professionelle Fotos während Veranstaltung geschossen. Material sammeln für unterschiedliche Verwendungszwecke:

  • Beitrag Homepage

  • Beiträge Soziale Netzwerke

  • Landingpage

  • Newsletter-Template

  • Online-Anzeigen

  • etc.

 

 

Planung ist das A und O! Vor dem Drehstart erstellt man einen genauen Ablaufplan, ein sogenanntes Storyboard. Dort werden passende Einstellungen, ideale Standorte und Lichtverhältnisse notiert. Wichtig bei der Dokumentation einer Veranstaltung ist die sorgfältige Vorbereitung, die mindestens genauso viel – wenn nicht sogar mehr – Zeit in Anspruch nimmt. Denn umso mehr von vornherein geklärt ist, wie beispielsweise Kameraarbeit, Licht, Ton, Dialoge und Drehort, desto besser sind der Ablauf des eigentlichen Drehs und die Ergebnisse.

Neben medialer Unterstützung kommt hinzu…

Der Zielbetrag der ersten Crowdfunding-Kampagne ist 2.000 €. Damit dieser Betrag erreicht wird, haben wir in Sozialen Medien Beiträge produziert und Werbung geschaltet. Neben den Werbekampagnen gibt es ein Crowdfunding-Portal mit Inhalten, wie Texten und Bildern. Hinzu kommt die Erstellung und Befüllung einer Landingpage der Künstlerkolonie der Mathildenhöhe. All diese Tätigkeiten gehören bei der Dokumentation einer Veranstaltung bei uns dazu. Die stetige Kommunikation zum Kunden ist unerlässlich und selbstverständlich. So werden eventuelle Missverständnisse in der Kommunikation frühzeitig besprochen und aus dem Weg geschafft.

Erneut mit der Bürgerstiftung und unserem Ansprechpartner Gerd Wieber Zusammenarbeit, das klingt nach Spaß! Neben vielen kleinen erfolgreichen Projekten haben wir bereits im Jahr 2014 wir einen Tätigkeitsbericht für die Bürgerstiftung erstellt. Durch den Umzug in die Innenstadt Darmstadts, befinden wir uns jetzt wieder Mitten im Geschehen. Sogar die erfolgreiche Crowdfunkding-Kamapagne und die Restaurierungsarbeiten der zwei Bronzefiguren am Platanenhain kann man nun live mitverfolgen. Und wer will, kann sich das sogar online auf diversen Kanälen anschauen 😉

Gibt es noch Fragen zu Dokumentation und Veranstaltung?

Sprechen Sie uns gerne an. Einfach anrufen 06151 78754-21.

Share:

Test

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei