Einladung

Nikolaus ist Kommunikationsanlass

Der Nikolaus wirft seine Schatten voraus…

Pünktlich zum Nikolaustag sind Veranstaltungen ein probates Mittel, sich bei Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern für das „gemeinsam“ verbrachte Jahr zu bedanken: Eine Autorenlesung mit Keksen und Tee stimmt heimelich auf die Vorweihnachtszeit ein.

Ja, auch Fresskorb oder eine gute Flasche Wein haben hier und da ihre Daseinsberechtigung. 

Aber aus Kommunikationssicht sind sie wie in den dunklen Wald schiessen: Man feuert den Schuss ab, hat aber keine Ahnung, ob wer wie getroffen wird. Häufig landen die Geschenke dann auch nur in der alljährlichen Tombola.

Eventmarketing geht auch „in klein“

Veranstaltungen, oder neudeutsch „Events“, haben bei allem Organisationsaufwand die große Chance zum persönlichen Austausch. Fernab arbeitsalltäglicher Hektik ein paar ruhige Momente gemeinsam genießen, im persönlichen Gespräch auch den einen oder anderen Punkt besprechen, sich austauschen…

Diese Gemeinschaft fördern wir durch Kundenveranstaltungen. Also Veranstaltungen unserer Kunden für deren Kunden. Wir sind „nur“ bei Konzeption, Planung, Durchführung, Dokumentation – Kommunikation – gefragt. Und wenn wir alles richtig gemacht haben, bleibt unserem Kunden lediglich die Aufgabe des guten Gastgebers.

Dabei geht Klasse vor Masse – lieber wenige „gute“ Gäste als eine Heerschar „Freibiergesichter“. Aber dieses Problem gibt es im B2B-Bereich glücklicherweise eher selten.

Die „Termin-sichern-E-Mails“ sind lange verschickt und jetzt kommt noch ganz „old-school“ die Version per Post (siehe Bild) hinterher.

… und auch wir bedanken uns bei unseren Kunden ganz herzlich für die „gemeinsamen“ Projekte zur Weihnachtszeit. Aber das ist eine andere Geschichte…

Autor

Jürgen Wolf

Jürgen Wolf

Mein Blog WORSCHTSUPP trägt nicht ohne Grund den Zusatz: aus-dem-Leben-eines-fast-ALLES-ein-bisschen-KÖNNERS. Ich gehöre zu den Autodidakten, die alles erst einmal selber machen müssen, um zu verstehen, was wie geht, wer was u. U. besser kann und resultierend was wie lange dauert und kostet. Klingt anstrengend – ist es auch. Aber macht enorm fit und verbindlich. Ich weiß, wovon ich rede. Und das mögen Kunden, wenn sie mich was fragen und schnell eine anständige Antwort kriegen ?

Kategorien

Keine Kommentare
Hinterlasse einen Kommentar

Ihre Daten werden gemäß unserer Datenschutzerklärung erhoben und verarbeitet.