Jürgen Wolf Kommunikation GmbH | Mühltal

ASKUB – A wie Analyse, S wie Strategie..

Immer wieder babbelt der Wolf so viel Fachchinesisch - was ist denn bitte ASKUB? Dabei ist es gar nicht mal so schwer: Analyse, Strategie, Konzeption, Umsetzung, Bewertung

„Jürgen, wofür genau steht ASKUB?“

ASKUB steht für unsere tägliche Herangehensweise an Projekten. Wir setzen nicht einfach um, wir folgen einem Prozess, der sich bei uns seit Jahren bewährt hat. Der große Prozess ist im Grundsatz meist identisch: ASKUB steht für Analyse, Strategie, Konzeption, Umsetzung und zum Schluss die Bewertung.

Wie geht man beim ASKUB heran?

Fragen und Antworten nach einem möglichst einfachen, zugänglichen Prinzip:

Analyse Wie ist der Status Quo? Wo stehen wir?

Strategie Was ist das Ziel, wo wollen wir hin?

Konzeption Wie kommen wir da hin? Welche Wege gehen wir zum Ziel?

Umsetzung Detailplanung und Durchführung – wer macht wann, wie was? Organisation und Erledigung der in der Konzeption beschriebenen Schritte, Maßnahmen, Meilensteine…

Bewertung Sind wir auf Kurs? Haben wir das Ziel noch im Visier? Oder hat es sich gar gewandelt? Erreichen wir es mit unseren Maßnahmen? Liegen wir im Plan?

Wer nun glaubt, dies sei eine Strecke, also der kürzeste Weg von A nach B, entlang dem man sich an Anfang bis Ende vorarbeiten kann liegt nur fast richtig.

Denn tatsächlich führt die Bewertung am vermeintlichen Ende der Einzelschritte zu neuen Erkenntnissen. Und diese bestätigen oder korrigieren den Status Quo aus dem ersten Teil (Analyse).

Und somit beginnt am Ende alles wieder von vorne.

Daraus folgt: Der Prozess ist keine Strecke – sondern ein Kreis

Noch weitere Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Einfach anrufen +49 (0) 6151 78754-21

Veröffentlicht am 15.04.2015 in den Kategorien Allgemein, Coaching, Marketing, Schulung, Strategie mit Schlagwörter: , , , , , , ,