Jürgen Wolf Kommunikation GmbH | Darmstadt

10 Gründe für Social Media Marketing

Gründe für Social Media Marketing? Smartphones und Tablets bestimmen zunehmend unseren Alltag und beinahe die Hälfte aller Nutzer sind regelmäßig in sozialen Netzwerken aktiv. Dabei dienen die Netzwerke längst nicht mehr ausschließlich der Kommunikation mit Freunden oder der Familie. Vielmehr werden Instagram, Facebook und Co. immer öfter zu wichtigen Informationsquellen, die Kaufentscheidungen und das Image der Marke beeinflussen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass erfolgreiche Unternehmen Online-Marketing in ihre Werbestrategie aufgenommen haben. Doch wie funktioniert Marketing in den sozialen Medien, welche Vorteile hat es und wie kann es gewinnbringend und effektiv eingesetzt werden?

Wie wirkt Social Media Marketing?

Mehr als drei Milliarden Menschen sind tagtäglich in sozialen Netzwerken unterwegs. Dabei werden die Plattformen immer öfter dafür genutzt, Angebote und Dienstleistungen zu finden sowie mit Unternehmen in direkten Kontakt zu treten. Unternehmen, die auf soziale Medien verzichten, verpassen somit die Chance, kostengünstig und effektiv Werbung zu betreiben. Wer jedoch hochwertige Inhalte zur Verfügung stellt, den Nutzern einen echten Mehrwert bietet und wer schnell auf Anfragen und Beschwerden reagiert, der kann folglich seine Marktposition ausbauen.

Wie arbeitet Social Media Marketing?

Die sozialen Medien können für unterschiedliche Themengebiete genutzt werden. Neben zielgerichteter Werbung ist es beispielsweise auch möglich, Trends sowie die Konkurrenz zu beobachten, Recruiting zu betreiben und das Image des eigenen Unternehmens aufzuwerten. Je durchdachter und umfassender die Marketingstrategie ist, desto besser ist auch die Performance. So entstehen durch hochwertige Inhalte beispielsweise Leads, die sich wiederum positiv auf das Ranking bei Google auswirken. Ein höheres Ranking bei Google führt automatisch zu mehr Traffic auf der eigenen Webpräsenz, wodurch höhere Umsätze möglich sind.

10 Gründe für Social Media Marketing

Werbung in den sozialen Medien ist sowohl für kleine, mittelständische als auch große Unternehmen heutzutage kein schmückendes Beiwerk, sondern eine Notwendigkeit. Dass diese Aussage ein Fakt und keine schwammige These ist, beweisen die 10 Gründe für Social Media, die nachstehend in aller Kürze beschrieben werden.

1. Verbesserte Kundenbindung

Soziale Medien ermöglichen beispielsweise die direkte und persönliche Kommunikation mit dem Kunden. Durch schnelle Reaktionszeiten, kulanten Umgang mit Beschwerden und ausführlichen Hilfestellungen werden positive Kundenerlebnisse geschaffen und geteilt, die das Vertrauen in die Marke stärken und so die Kundenbindung verbessern.

2. Wachsende Besucherzahlen

Online-Marketing steigert den Traffic auf der eigenen Webpräsenz. Dank Leads in den sozialen Medien ist es möglich, die Klickraten deutlich zu erhöhen, Interessenten anzulocken und sich eine treue Leserschaft aufzubauen.

3. Reputationsaufbau

Gut recherchierte, unterhaltsame und wertvolle Beiträge erzeugen Kompetenz und tragen dazu bei, das Image eines Unternehmens zu verbessern.

4. Wertvolles Feedback

Soziale Medien liefern wertvolles Feedback zu den eigenen Produkten und Dienstleistungen. Zudem ist es möglich, die Zielgruppe genauer kennenzulernen und besser auf deren Bedürfnisse zu reagieren.

5. Kostengünstiges Werbemittel

Werbung in sozialen Netzwerken ist auch mit einem kleinen Marketingbudget möglich. Eine einmal erstellte Kampagne kann hierbei auf unterschiedlichen Kanälen ausgerollt werden, wodurch sich ihr Nutzen maximiert.

6. Authentizität

Produkte, die gekonnt in den sozialen Medien platziert werden, wirken authentischer und führen dazu, dass das Produkt oder die Dienstleistung als weitaus hochwertiger wahrgenommen wird.

7. Einfache Handhabung

Im Gegensatz zu traditioneller Werbung lassen sich Kampagnen in den sozialen Medien schnell und effektiv umsetzen, wobei lange Produktionszeiten für die Erstellung von Plakaten oder TV-Spots entfallen.

8. Empfehlungsprinzip

Kunden vertrauen auf die persönlichen Erfahrungen von Freunden und Bekannten. Geschickt genutzt können Unternehmen so ihre Glaubwürdigkeit steigern, was wiederum zu besseren Umsätzen führen kann.

9. Erhöhte Sichtbarkeit

Unternehmen, die in den sozialen Medien präsent sind, lassen sich einfacher finden, wobei die Anzahl an Leads auch das Ranking von Google beeinflusst.

10. B2B-Kontakte

Plattformen wie Xing, Facebook oder LinkedIn eignen sich perfekt, um mit Geschäftspartnern in Kontakt zu treten, ein persönliches Netzwerk aufzubauen und bestehende Geschäftsbeziehungen zu intensivieren.

 

Mit diesen 10 Tipps wird Ihr Social-Media-Auftritt sicher erfolgreicher werden. Haben Sie dazu noch Fragen?  Sprechen Sie uns gerne an.

Einfach anrufen +49 (0) 6151 78754-21

Share:

Test

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei