Was hat Content Strategie mit Eisbechern zu tun?

„Eisbecher? Es ist doch schon viel zu kalt? Nicht lieber eine Tasse Tee?“ Denken sich wahrscheinlich die meisten….

Analyse – des Marketingplans erste Stufe (#askub Stufe 1)

Dem interessierten Leser der Worschtsupp ist #askub natürlich schon vor Monaten aufgefallen, spätestens im Beitrag: Analyse, Strategie & Co. – Es ist ein Kreis! #askub. Immer wieder erhellend, dass der richtige Weg nicht die kürzeste Strecke – der Abstand von einem Punkt zum anderen Punkt – ist, sondern, dass Marketing dem fortwährende Kreislauf folgt: Analyse, Strategie, Konzeption, Umsetzung, Bewertung.

In 7 Schritten zur Persona

Hier unser kleines Gedankenspiel für den sommerlichen Dienstagnachmittag: Lehnen Sie sich entspannt zurück und schließen Sie Ihre Augen. Lassen Sie Ihren Gedanken freien Lauf und stellen sich die Gesichter Ihrer Kunden vor. Beantworten Sie nun für sich folgende Frage: Mit welchen Kunden arbeite ich am liebsten/besten zusammen? Wer bereitet mir Magengrummeln, allein schon beim Gedanken des nächsten Auftrags?Wer war mal ein guter Kunde und sollte es bestenfalls wieder werden? Öffnen Sie jetzt wieder die Augen.

Angler-Parabel – mächtiges Werkzeug bei A wie Analyse

Wir starten mit der Analyse und wir zeigen ein – mächtiges – Werkzeug: Die Angler-Parabel. Zur Erinnerung: Der große Prozess basiert auf Analyse, Strategie, Konzeption, Umsetzung, Bewertung #askub…

ASKUB – A wie Analyse, S wie Strategie..

„Jürgen, wofür genau steht ASKUB?“
ASKUB steht für unsere tägliche Herangehensweise an Projekten. Wir setzen nicht einfach um, wir folgen einem Prozess, der sich bei uns seit Jahren bewährt hat. Der große Prozess ist im Grundsatz meist identisch: ASKUB steht für Analyse, Strategie, Konzeption, Umsetzung und zum Schluss die Bewertung.

SEO Optimierung – Von Tante-Emma-Seiten zu Google-Mogulen

Wollen Sie etwa mehrere Stunden die Woche investieren und dabei die Leser an einer Hand abzählen können? Eben, wir auch nicht. Gutes Handwerk verdient zu jeder Zeit Würdigung. Ein entscheidender Schritt zum Erhalt dieser ist die Verbreitung von Webseiteninhalten über die eigene Facebook-Freundesliste hinaus.

Internet: Wenn Unternehmer nix unternehmen

Heute gibt es kaum noch ein Unternehmen, das ohne (s)einen Internetauftritt auskommt.
Und das ist gut so!
Wissen die Verantwortlichen was sie verantworten?

Visitenkarten

Laut Wikipedia ist eine Visitenkarte ein Kärtchen mit Namen und weiteren Daten einer Person. Was hier so profan daher kommt bedeutet, dass eine lange Litanei von Produkten und Dienstleistungen nix darauf verloren hat. Warum?

Autor

Jürgen Wolf

Hier schreibe ich als Chef-Kommunikator meiner Firma natürlich für mein Unternehmen. Oder für Juristen: Alles ist Werbung!
Ansonsten veröffentliche ich auch weniger werblich im Blog WORSCHTSUPP und…

Kategorien